Kontakt:
Atelier Bild und Ton

Philippe Fouché
ehemaliges Holzhauerhaus
am Forsthaus Pfaffenkopf
66115 Saarbrücken
(zwischen Burbach und Riegelsberg)

Mobil: 01796946701
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 


Steinzeug, Raku und Porzellan entstehen bei mir primär an der Drehscheibe.
Nur nebenbei verwende ich Aufbautechniken. So zum Beispiel mit Porzellanpapier und Textilfasern.

Zwei Grundgedanken motivieren mein kunsthandwerkliches Schaffen:
Der Respekt vor einfachen traditionellen Formen der Keramikkunst, so wie ich sie bei französischen Töpfern kennengelernt habe und andererseits die Suche nach schlichten Formen und attraktiven einfachen Designelementen mit dem weißen, zarten und sehr kapriziösen Porzellanton.

Mein Interesse gilt der angewandten Kunst, der Gestaltung von Gefäßen für den Gebrauch im Alltag. Es handelt sind bei allen Objekten um Unikate.




Philippe Fouché:

geboren 1949 in Niort ( West-Frankreich )
1978 bis 2014:  Journalist am Saarländischen Rundfunk ( Hörfunk und Fernsehen )
Als Videojournalist habe ich für den Kulturspiegel und andere Fernsehmagazine ( SR Fernsehen - ARD) unter anderem Portraits von Künstlern und Kunsthandwerkern gedreht (Realisation, Kamera und Schnitt).

Seit 2014: Mehrere Keramikkurse und Workshops (unter anderem bei Fritz Rossmann, Barbara Hertwig, Ute Naue-Müller, Stefan Jakob, Marie Beaudry )

Januar 2018: Gründung des Ateliers „Bild und Ton“ am alten Forsthaus Pfaffenkopf in Saarbrücken ( Meggi Fouché malt, Philippe Fouché töpfert )

Ab 2020: Tag der offenen Töpferei. Diverse Ausstellungen.

© 2020 - Berufsverband Handwerk Kunst Design Saar e.V.